AGBs

BEDINGUNGEN FÜR GASSISERVICE

  1. Allgemeine Geschäftsbedingungen

Die folgenden Geschäftsbedingungen sind Bestandteil des Vertrages der mit dem Anmeldeformular gebuchten Leistung und werden vom Hundehalter anerkannt.

  1. Vertragsinhalt & Pflichten von NESBOs

NESBOs bietet art- und rassegerechte Betreuung, Beschäftigung und Versorgung von Hunden unter Berücksichtigung gesetzlicher Vorschriften und Tierschutzanforderungen an.

Das Leistungsangebot umfasst im Einzelnen:

  • GassiService:Dies umfasst das Abholen und Bringen des Hundes am/zum vereinbarten Ort und zur vereinbarten Uhrzeit und den Transport in einem für den Hundetransport geeigneten Fahrzeug.
    Die Dauer der Spaziergänge liegt zwischen 3-4 Stunden und orientiert sich nach der Hundegruppe, Kondition sowie Witterung. Auf ausreichend Pausen sowie Versorgung mit Wasser, etc. wird geachtet.
  • Ist es Witterungsbedingt (z.B. wg. Hitze, Unwetter, Kälte, etc.) nicht möglich die gesamte Zeit draußen zu verbringen stellt NESBOs mit kleineren separaten GassiRunden sicher dass ihr Hund seine Geschäfte verrichten kann und versorgt ist. Das bedeutet, dass ihr Hund die Ruhepause zu Hause verbringt und nochmals für eine weitere GassiRunde abgeholt wird. Sollte dies der Fall sein werden Sie von NESBOs informiert.
  • NESBOs obliegt es zu entscheiden ob ihr Hund einzeln geführt wird oder an Gruppenspaziergängen teilnehmen kann. Auch ob ihr Hund an der Leine oder ohne Leine teilnehmen kann obliegt der Entscheidung von NESBOs.
  • Auf Wunsch Erledigung / Übernahme geplanter Tierarztbesuchezur Kontrolle, Impfung, Nachsorge, etc.. Die Kosten für den Tierarzt sind zusätzlich vom Hundehalter zu tragen.
  • Bei Verletzungenoder ungewöhnlichem Verhalten während der Betreuung wird der Hundehalter unverzüglich informiert. Vorzugsweise wird ein Tierarzt/Klinik in der Nähe des aktuellen Aufenthaltsortes aufgesucht, falls dies erforderlich erscheint. Die Kosten für die Behandlung, Tierarzt, Medikamente, etc. sind vom Hundehalter zu tragen.
  • Der Hundehalter wird durch NESBOs unverzüglich benachrichtigt, wenn bei seinem Hund gesundheitliche oder psychische Störungen auftreten oder der Hund Eingewöhnungsprobleme hat, die über das gewöhnliche Maß hinausgehen.
  1. Betreuung läufiger Hündin

Läufige Hündinnen können nicht an den Spaziergängen teilnehmen. Dem Hundehalter ist bekannt, dass Hündinnen, die während der Betreuung läufig werden könnten, auf eigenes Risiko an den Spaziergängen teilnehmen. Für auftretende Folgen, (Deckung der Hündin während der Betreuungszeit usw.) wird keine Haftung übernommen. Die damit in Zusammenhang stehenden Kosten gehen zu Lasten des Hundehalters. Der Hund muss nach Auftreten der Läufigkeit unverzüglich abgeholt werden bzw. wird von NESBOs nach Hause gebracht.

  1. Pflichten des Hundehalters
  • Der Hundehalter versichert, dass sein Hund
    • sein Eigentum ist,
    • gesund ist,
    • frei von ansteckenden Krankheiten ist,
    • gegen Tollwut, Staupe, Hepatitis, Leptospirose, Parvovirose, Zwingerhusten geimpft ist und die Impfungen regelmäßig aufgefrischt werden,
    • regelmäßig entwurmt wird,
    • eine Hundehalterhaftplichtversicherung besteht.
  • Der Hundehalter hat dafür Sorge zu tragen, dass in dem Fall, dass der Hund Auffälligkeiten zeigt, ein Ansprechpartner zu erreichen ist, der den Hund gegebenenfalls abholt.
  • Bei einem starken Aggressionsverhalten des Hundes, das eine gefahrlose Führung unmöglich macht, ist NESBOs berechtigt, die Betreuung abzubrechen. Der Besitzer verpflichtet sich, das Tier unverzüglich nach Aufforderung abzuholen.
  • Bringt der Hund eine ansteckende Krankheit mit, trägt der Hundehalter dieses Hundes die dadurch entstandenen Kosten, wie Desinfektion und Mitbehandlung angesteckter Hunde. Trotz aller Prophylaxe kann es in Ausnahmefällen zu einer Ansteckung mit Parasiten kommen. Für diesen Fall kann keine Haftung übernommen werden.

 

  1. Haftungsausschluss
  • Eine vertragliche oder außervertragliche Schadenersatzpflicht der NESBOs besteht nur, sofern der Schaden auf grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz zurückzuführen ist.
  • Zusätzlich haftet NESBOs auch für die nur einfach fahrlässige Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, begrenzt auf den bei Vertragsschluss vorhersehbaren typischen Schaden.
  • Die Haftung ist im einzelnen Haftungsfall auf den Auftragswert für jeden nachgewiesenen Schadensfall begrenzt.
  • Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen (Abs. 1 bis 3) gelten auch für eine etwaige persönliche Haftung der Organe, Angestellten oder Erfüllungsgehilfen der NESBOs.
  • Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen (Abs. 1 bis 4) gelten nicht bei der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit oder soweit eine Haftung auf Grund gesetzlicher Vorschriften zwingend vorgeschrieben ist.
  • Soweit die Tätigkeit der NESBOs auf die Vermittlung eines Dienstleisters gerichtet ist, beschränkt sich die Haftung gegenüber dem Auftragnehmer ausschließlich auf diese Vermittlungstätigkeit. NESBOs haftet nicht für die Ausführung der vermittelten Dienstleistung und nicht für Schäden, die der Dienstleister in Ausübung oder anlässlich seiner Tätigkeit verursacht. Dies gilt insbesondere für Tierärzte. Eine etwaige Haftung von NESBOs für die sorgfältige Auswahl des vermittelten Dienstleisters bleibt von der vorstehenden Regelung unberührt.
  • NESBOs haftet nicht für Verzögerungen oder Mängel bei der Erfüllung der Leistungen die auf höherer Gewalt, Kriegsereignissen, Überschwemmungen, Aufruhr, Explosion, terroristischen Akten, Repressalien, Einschränkungen des freien Personen- und Warenverkehrs, Arbeitskämpfen, Naturkatastrophen, radioaktiven Einflüssen, Beschlagnahmen oder Verfügungen von hoher Hand beruhen.
  • NESBOs verpflichtet sich, Ihren Hund nach bestem Wissen und Gewissen zu betreuen und zu versorgen.
  • Für den Fall, dass sich ein Hund doch eigenständig befreit übernimmt NESBOs keine Haftung.
  • Für die auftretenden Folgen durch Deckung der Hündin während der Betreuungszeit usw., wird keine Haftung übernommen. Die damit in Zusammenhang stehenden Kosten gehen zu Lasten des Hundehalters.
  • Dem Hundehalter ist bewusst, dass das Risiko einer Auseinandersetzung zwischen den Hunden und damit einhergehenden Verletzungsfolgen nicht vollständig ausgeschlossen werden kann.
  • Durch die Nutzung des NESBOs GassiServices, des Hol- und Bringservices ändert sich nichts an der gesetzlichen Tierhalterhaftung. Damit haftet der Tierhalter weiterhin durch das Tier verursachte Personen-, Sach- oder Vermögensschäden.
  • Bei durch Krankheit oder Unfall verstorbenen Tieren kann mit Ausnahme von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit kein Schadensersatz verlangt werden. In anderen Fällen wird der Schadensersatz auf 200,- € beschränkt.
  • Für Gegenstände aus dem Eigentum des Hundehalters wie Halsbänder, Leinen, Futterbeutel, Körbe, Decken, Spielzeug, etc. wird keine Haftung übernommen.
  • Trotz aller Prophylaxe kann es in Ausnahmefällen zu einer Ansteckung mit Parasiten kommen. Für diesen Fall kann keine Haftung übernommen werden.

 

  1. Vergütung & Zahlungsmodalitäten

VERGÜTUNG

Siehe hierzu Vereinbarung gemäß Anmeldung / Vertrag

 

Im Preis enthalten sind die Gabe von Wasser, artgerechte Beschäftigung, Spaziergänge in wechselnden Gegenden, Streicheleinheiten, Fellpflege nach den Spaziergängen wie z.B. trocknen oder Schmutz so gut wie möglich entfernen, Leckerlies, Spielzeuge, Putzen und Instandhaltung des Fahrzeugs zum Hundetransport. Nicht im Preis enthalten sind spezielle Leckerlis, Futter z.B. für Allergiker, ggf. Tierarztkosten, etc..

ZAHLUNGSMODALITÄTEN

  • Einzelbuchungen sind im Voraus auf Rechnung zu überweisen
  • 10er Karten Buchungen sind im Voraus auf Rechnung zu überweisen
  • Monatsbuchungen sind per Überweisung an das auf der Rechnung genannte Konto zu bezahlen. Innerhalb der Monatsbuchungen hat Ihr Hund einen garantierten Platz
  • Monatsabonnements beginnen mit dem ersten Werktag eines Kalendermonats und enden mit dem letzten Werktag des gleichen Monats. Dabei gilt der in der Anmeldung vereinbarte Zeitraum / Tag. Die Kosten werden fällig unabhängig davon ob der Hund in der Betreuung ist oder nicht.
  • Rechnungensind zahlbar innerhalb von 10 Tagen nach Rechnungszugang.

 

  1. Laufzeit & Kündigung
Nr. Leistung Laufzeit, Ablauf Kündigung
1 EINZELBUCHUNG
1a GassiService Für die Dauer der Buchung / Anmeldung Endet automatisch
1b GassiService 10er Karte Endet automatisch
2 MONATSBUCHUNG
2a GassiService – Monatsabbo = Jahresbuchung Jährliche Laufzeit Jahresbuchungen mit einem Vorlauf von 4 Wochen zum Monatsende
3 WEITERE LEISTUNGEN
3a Beratung & Kennenlernen Nicht relevant Nicht relevant
3b Anfahrt / Hol- und Bringservice Für den vereinbarten Zeitraum Für den vereinbarten Zeitraum
3c Tierarztbesuch Nicht relevant Nicht relevant

 

  1. Sonderkündigungsrecht

Es gilt ein sofortiges Sonderkündigungsrecht für NESBOs und Sie als Kunden wenn ihr Hund aufgrund Krankheit, Tod, Unverträglichkeit, Stress nicht mehr in der Gruppe betreut werden kann. Ggf. bezahlte Kosten werden anteilig zurück erstattet.

  1. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsabschluss unwirksam und undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt.

Stand 12/2018